Greenscreen Profiler

Der Greenscreen Profiler spart dir bei der Einstellung deines Greenscreen Multilayoutprofils bei jedem Einsatz mind. 20-30 Minuten Arbeitszeit.
Gleichzeitig bis du direkt vor Ort flexibel um auf Änderungswünsche deines Kunden (andere Druckgröße / Druckoption / Beschriftung / Hintergrundbilder) zu reagieren.

 

Der Preis für den Greenscreen Profiler liegt bei 159 € zzgl. MwSt.
Insider Premium und Insider Elite Mitglieder der Photobooth-Akademie können den Greenscreen Profiler während der Mitgliedschaft kostenfrei nutzen.

 

Die Anpassung des Standardlayouts an eigene Wünsche oder deine Bildschirmauflösung wird auf Zeitbasis in 10 Minuteneinheiten zum Stundensatz von 80 € zzgl. MwSt abgerechnet.

Selbstverständlich können die Änderungen auf Wunsch auch selbst vorgenommen werden. Eine Beschreibung befindet sich in der Dokumentation.

Greenscreen Profiler kaufen

Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24.com.
Der Download des Greenscreen Profilers ist direkt nach dem Kauf Möglich. Der Downloadlink wird in der Kaufbestätigung mitgeschickt.

Installation

  • 1. Download

    Der Downloadlink wird nach dem Kauf direkt von Digistore24 per E-Mail verschickt.

  • 2. Installation

    Die Zip-Datei in den Ordner entpacken, in dem du normalweise deine Profile speicherst. Du kannst den Ordner auch noch problemlos umbenennen.

    Falls ImageMagick auf dem System nicht installiert ist, muss es noch installiert werden. Du erkennst es daran, dass beim Klick auf Start Profiler die Bilder nicht auf dem Auswahlbildschirm zu sehen sind.

    Download hier: https://www.dropbox.com/s/rpl2sztl47ol0fb/ImageMagick-6.9.1-0-Q16-x86-static.exe?dl=0

  • 3. Lizenzdaten eingeben

    1. Im Unterordner Layoutarchiv\Admin gibt es die Datei Settings.ini.
    2. Diese Datei mit einem Texteditor (z.B. Notepad) öffnen und hinter LicenseKey= den Lizenschlüssel und hinter PurchaseID= die Bestell-ID aus der Kaufbestätigung eintragen. Ohne diese Zeilen, oder mit falschen Daten startet die Software im 14-tägigen und voll funktionsfähigen Test-Modus.
    3. Beim ersten Start des Programms muss der Rechner Online sein. Wurde eine Lifetime Lizenz erworben, so kann das System anschließend dauerhaft ohne Internetzugang betrieben werden.
    4. Wurde eine zeitbezogene Lizenz erworben (z.B. monatlich im Rahmen der Photobooth-Akademie Mitgliedschaft), so muss der Rechner beim Start des Programms in jedem Abrechnungszeitraum einmal online sein um die Gültigkeit der Lizenz abzufragen.
    5. Um die Lizenz für einen Rechner zu deaktivieren, ist während das Programm läuft ein Icon im Symbolbereich neben der Uhr zu sehen. Ein Rechtsklick auf das Sybol stellt die Funktion Deactivate zur Verfügung.
  • 4. Druckertreiber und Drucklayout anpassen

    1. Da jedes System andere Drucker, Treiber und Firmware-Kombinationen hat, ist es notwendig den Druckertreiber auf dem Zielsystem einmal anzupassen. Damit nicht alle Profile manuell geändert werden müssen gibt es im Unterordner Layoutarchiv\Admin zwei DSLRRemotePro Profile.
    2. Das Profil 4x6h.xml ist für 4×6 inch / 10×15 cm Drucke.
    3. Das Profil 6x8h.xml ist für 6×8 inch / 15×20 cm Drucke.
    4. Lade jedes Profil einmal in DSLRRemotePro und passe dort unter Print layout… die Druckereinstellungen an.
    5. Mit der Funktion Print Test Page kannst du testen ob alles korrekt eingerichtet ist.
    6. Solltest du beim Overlay vom mitgelieferten Standard abweichen wollen, dann kannst du dies jetzt ebenfalls einrichten.
    7. Nach der Einrichtung die XML-Datei speichern und die vorhandene Version überschreiben.
    8. Um die neuen Einstellungen auf alle Profile des Greenscreen Profilers zu übertragen, reicht ein Doppelklick auf die Datei TagChanger.exe. Dieses Programm sorgt dafür, dass Druckereinstellungen, Captions und Bildposition im Printlayout auf die anderen Profile übertragen werden.
  • 5. Start des Programms

    Gestartet wird das Programm durch einen Doppeklick auf GS_Profiler_GUI.exe im Ordner Layoutarchiv\Admin.
    Um für den schnellen Zugriff eine Verknüpfung auf dem Desktop zu erzeugen, einfach mit der rechten Maustaste auf GS_Profiler_GUI.exe klicken und im Menü Senden an => Desktop auswählen.

  • 6. Nutzung des Greenscreen Profilers

    1. Austausch der Hintergrundbilder, des Overlays und des Live_View_Overlays
      Im ersten Schritt wird über Open Images Folder der Input Ordner des Greenscreen Profilers geöffnet. In diesen Ordner müssen die sechs Hintergrunddateien, die Overlay und die Live_view_overlay kopiert werden.
      Die Dateinamen müssen wir folgt beginnen:
      BG_ für die sechs Hintergrunddateien
      OV_ für die Overlay Datei
      LOV_ für eine eventuelle Live_View_Overlay Datei
      Sind alle Dateien vorhanden, kann der Ordner geschlossen werden.
    2. Auswahl der Druckgröße und der Druckoptionen
      Im zweiten Schritt wird die Druckgröße (10×15 cm oder 15×20 cm) gewählt und die Druckoption.
      Bei nur speichern / kein Ausdruck wird der Gast gefragt ober er das Bild speichern oder verwerfen möchte.
      Bei Singleprint kann er zwischen Drucken (ein Ausdruck) und weiter ohne Ausdruck (wird trotzdem gespeichert) wählen.
      Bei Multiprint kann der Gast 1-5 Kopien drucken oder weiter ohne Ausdruck wählen.
    3. FotoPin & Onlinegalerie
      Die Option Foto Pin aktiviert sorgt dafür, dass in den Profilen die Beschriftung 1 / Caption 1 aktiviert oder deaktiviert wird.
      Die Profile sind so eingestellt, dass in Caption 1 die URL zur Onlinegalerie (EventString5) und die FotoPIN {uid} auf den Ausdrucken ausgegeben wird.
    4. Disclaimer
      Die Option Disclaimer aktiviert zeit während der Photoboothsequenz nach dem Start einen Disclaimerbildschirm an.
      Technisch handel es sich dabei um eine sogenannte User Survey / Umfrage.
    5. EventName
      Bei der Nutzung der Onlinegalerie kann über den EventName ein Galerie-Code definiert werden mit dem alle Bilder einer Veranstaltung zu sehen sind.
      Dieser kann z.B. an den Veranstalter weitergegeben werden. Er muss aus drei Buchstaben und 5 Ziffern bestehen. Z.B: ABC12345
    6. EventString 1-4
      Diese Felder sind für folgende Verwendung vorgesehen:
      EventString1: Vorname der Braut
      EventString2: & (also das & Zeichen zwischen den Namen)
      EventString3: Vorname des Bräutigams
      EventString4: Datum der Veranstaltung
    7. EventString 5
      Bei Nutzung der Onlinegalerie und aktivierter FotoPIN kann bei EventString5 die URL zur Galerie eingetragen werden.
    8. Start Profiler
      Sind alle Werte eingetragen, kann über Start Profiler die Hintergrundverarbeitung gestartet werden und alle notwendigen Programme (DSLRRemotePro und ggf. Breeze2GSW) werden ausgeführt.
  • 7. Anpassen der Ablaufbildschirme an die eigene Bildschirmauflösung oder das eigene Layout

    Die Anpassung der Ablaufbildschirme auf ein eigenes Layout oder eine andere Bildschirmauflösung setzt Kenntnisse in der Profilbearbeitung voraus.
    Die Grafiken der Ablaufbildschirme können problemlos 1:1 gegen eigene ausgetauscht werden, wenn die Bildschirmauflösung und die Position der Schaltflächen unverändert bleibt.

    Für weitere Anpassungen stehe ich gerne auf Stundenbasis zur Verfügung. Erfahrungsgemäß dauert eine Komplettumstellung zwischen 1,5 und 3 Stunden wenn die grafischen Arbeiten abgeschlossen sind.

Photobooth Deluxe

Der ultimative Fotospaß für Ihr Event